Zur Übersicht
Auflauf mit Rinderhack, Paprika und Porree
Auflauf mit Rinderhack, Paprika und Porree

Auflauf mit Rinderhack, Paprika und Porree

  , ,   ,       ,

Dezember 4, 2015

Kalorien: 377 kcal
Eiweiß: 50 %
Kohlenhydrate: 20 %
Fett: 30 %

  • Arbeitszeit: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 50 Minuten
  • 30 Minuten

    50 Minuten

    1 Std. 20 Minuten

Diese Angaben gelten stets für eine Portion.

Zutaten (1 Portion)

100 g Rinderhack, mager

0,5 Zwiebel/n

50 g Frischkäse, 5 % Fett

50 ml Gemüsebrühe

100 g Tomaten aus der Dose

1 EL Tomatenmark

1 gelbe Paprika/s

1 Stange/n Porree

50 g Mozzarella, 8,5 % Fett

1 TL Oregano

Gewürze

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Zubereitung

Backofen auf 200° C vorheizen.

Zwiebel/n abziehen und in Würfel schneiden.

Das Hack zusammen mit den Zwiebelwürfel und Tomatenmark in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten. Das Hack mit einer Gabel regelmäßig zerdrücken und verteilen. Sobald das Hack rundherum angebraten ist die Tomaten aus der Dose und Oregano hinzufügen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Den Pfanneninhalt bei mittlerer Temperatur noch 8 Minuten köcheln lassen und dabei regelmäßig umrühren.

Paprika/s, entstielen, entkernen und in Streifen schneiden.

Porreestange/n putzen und in Ringe schneiden.

Beides kurz in einer beschichteten Pfanne fettfrei anbraten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und den Frischkäse hinzufügen. Alles 10 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gelegentlich umrühren.

Das Rinderhack in eine Auflaufform geben. Das Gemüse darüber verteilen und mit Mozzarella bestreuen.

Den Auflauf für 30 Minuten in den Backofen geben.

00:00

Nährwertangaben

Portionsgröße1
Kalorien377 kcal
Eiweiß44 g = 50 %
Kohlehydrate24 g = 20 %
Fett14 g = 30 %
Ballaststoffe4 g

5

Merges Antoinette

März 30, 2017

Sieht leker aus werde es probieren

Frieda

Januar 8, 2017

Super lecker!

Silke Hilgendorf

August 8, 2016

Ist bestimmt einen Versuch wert, werde ihn ausprobieren

Marina

August 7, 2016

Werde ich nachkommen sieht lecker aus

Ute Indorf

August 7, 2016

Hört sich super lecker an werde ich demnächst mal nachkochen

Alle Felder und eine Sterne-Wertung sind Pflichtangaben, um eine Bewertung abzugeben.